Jeder Geschaftsmann kennt solche Fälle: Der Kunde hat eine Leistung bestellt und erhalten, verweigert aber die Zahlung. Oder Sie laufen Ihrer Schadensersatzforderung nach. Oder Sie wurden betrogen und suchen nun den Schuldigen. Oder, oder, oder...

Wir prüfen Ihren Fall und zeigen Ihnen die Möglichkeiten auf.

Natürlich gibt es auch die Fälle, in denen der Schuldner zahlungsunfähig wird und Insolvenz beantragt. Selbst da ist die Forderung noch nicht zwingend sofort auszubuchen, denn z.B. ist zu prüfen, ob nicht der Geschäftsführer persönlich für Ihre Forderung haftet oder ob eine Straftat vorliegt. Denkbar ist auch, dass wir einen Dritten, z.B. ein Mutterunternehmen finden, das Ihre Forderung begleichen muss.

Noch ärgerlicher sind Fälle, bei denen Ihr Schuldner im Ausland sitzt oder dorthin geflohen ist.

Wir verfügen nicht nur über ein funktionierendes Netzwerk internationaler Anwälte, sondern auch über internationale Ermittler, mit denen wir regelmäßig zusammen arbeiten. Schulder in den USA, ganz Europa aber auch in Asien haben wir so bereits erfolgreich ausfindig gemacht und Forderungen im Namen unserer Mandanten beigetrieben.

Wir setzen Ihre Forderungen in aller Welt durch

Gerne unterstützen wir Sie bei der nationalen oder internationalen Geltendmachung und Durchsetzung Ihrer Forderungen. Lassen Sie sich nicht frühzeitig dazu verleiten, Ihre Forderungen abzuschreiben!

Für Unternehmer und sonstige Forderungsinhaber ist die Erstberatung kostenlos.

SO WIRD´S GEMACHT.

Stephan Stiletto

-Rechtsanwalt-

Forderungsmanagement

Probleme mit säumigen Zahlern nehme ich Ihnen und Ihrem Unternehmen auf Wunsch vollständig ab und löse sie - soweit machbar. Erste Mahnung, zweite Mahnung und so weiter – ausstehende Zahlungen belasten viele Unternehmen mit teurem internem Verwaltungsaufwand. Sparen sie Zeit, Geld und Nerven, indem Sie mich mit der Beitreibung Ihrer berechtigten Forderung betrauen.

Mehr

Schlechte Bewertung aus dem Internet löschen lassen

Das Oberlandesgericht München stärkt die Rechte von eBay Nutzern und anderen, die Opfer falscher oder unfairer Bewertungen geworden sind. Die Löschung kann im Einzelfall mit unserer Hilfe gerichtlich durchgesetzt werden. Diese Rechtsprechung ist neben Ebay auch auf andere Bewertungsportale übertragbar.

Mehr

Versandhändler mit strafbaren Methoden

Wie der Bundesgerichtshof heute entschied, hat sich ein Versandhändler mit seiner vemeindlich "guten Geschäftsidee" strafbar gemacht.

Mehr

Belästigung durch Fax und Email

Vielen Unternehmern ist nicht bewusst, dass der ungefragte Versand von Werbefaxen und -Emails an potentielle Kunden nicht erst dann rechtswidrig ist, wenn dies den Charakter einer "Massen- oder Wurfsendung" erreicht.

Bereits das einzelne, ohne Zustimmung des Empfängers versandte Schreiben stellt aus Sicht der Rechtsprechung oft einen Eingriff in den "eingerichten und ausgeübten Gewerbebetrieb" dar. Die klassische Kaltakquise kann damit in vielen Fällen berechtigte Abmahnungen und damit erhebliche Kosten nach sich ziehen.

Mehr